Menü

Spielberichte

1-0 Sieg für den FVB gegen Fautenbach

Veröffentlicht am von Sven Bilz

Der FV Bodersweier konnte sich im Kellerduell gegen den SV Fautenbach mit einem 1-0 Sieg durchsetzen und so den ersten Saisonsieg feiern. Die Partie war von Beginn an umkämpft, was angesichts der jeweiligen Tabellenplätze zu erwarten war. Fautenbach agierte teilweise zu hektisch und nervös, was zu einigen Fehlpässen geführt hat. Die erste gefährliche Torchance ergab sich für Bodersweier als Marc Wehrle sich nach vorne kämpfte, auf Dominik Malsam abspielte, der aber den Kasten verfehlte.

Wenig Chancen gegen starke Willstätter

Veröffentlicht am von Sven Bilz

Im Derby des FV Bodersweier gegen den VfR Willstätt musste sich der FVB mit einer 0-3 Niederlage geschlagen geben. In der ersten Viertelstunde sahen die zahlreichen Zuschauer eine ausgeglichene Partie. Für Willstätt ergab sich nach 5 Minuten die erste Möglichkeit, die aber von Manuel Predehl erfolgreich zunichte gemacht wurde. Nur zwei Minuten später zeigten die Hausherren einen hervorragenden Spielzug aus dem Mittelfeld, den Concorde Nyaminani scharf aufs Willstätter Tor schoss. VfR-Keeper Schmitt konnte das Leder aber in letzter Sekunde um den Pfosten lenken.

Unnötiges Unentschieden gegen den Tabellenletzten in Nordrach

Veröffentlicht am von Sven Bilz

Wie schon in der Vorwoche ließ sich der FV Bodersweier im Kellerduell gegen den ASV Nordrach erneut kurz vor Schlusspfiff die Butter vom Brot nehmen und musste sich mit einem Punkt nach 2-2 Unentschieden begnügen.In der ersten Halbzeit zeigte der FV Bodersweier, warum er auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. Man scheute die Zweikämpfe, ergab sich leichtfertig den Kopfballduellen und es war keinerlei Angriffslust zu erkennen. Die Marx-Truppe ließ sich vom Tabellenletzten nach hinten drängen, dort agierte die Abwehr teilweise leichtfertig und unkonzentriert.

Gute Leistung beim 1-1 gegen Oberhamersbach

Veröffentlicht am von Sven Bilz

Mit etwas Glück und einer weniger langen Nachspielzeit hätte der FV Bodersweier am Sonntag erstmals 3 Punkte gegen den SV Oberhamersbach einfahren können. Der FV Bodersweier zeigte sich von gut aufgelegter Seite und auch der SVO ging offensiv an die Sache dran, so dass es über weite Strecken ein ausgeglichenes Spiel war. Allerdings sind aus den Spielzügen heraus nur wenige Tormöglichkeiten hervorgegangen. Lediglich für den SVO köpfte Frank Lehmann in der 16. Minute nach einem Eckball knapp über den Kasten.